Rechtsanwalt Kanzlei Riegger Medienrecht Markenrecht Urheberrecht Wettbewerbsrecht

 
  Profil
 
  Anwälte
 
  Medien
 
  IT
 
  Rechtsgebiete
 
  Downloads
 
  Links
 
  News
 
  Kontakt
 
  Impressum
 

News

Keine Verletzung der

Keine Verletzung der "GOLDBÄREN"-Marke durch den Lindt-Teddy
Im Streit zwischen der Fa weiter...

Vertragliches Verkaufsverbot bei einem Computerspiel

Vertragliches Verkaufsverbot bei einem Computerspiel
Das LG Berlin, Urteil vom 21 weiter...

Eigenwerbung mit Namen von Kunden

Eigenwerbung mit Namen von Kunden
Das LG Köln hat mit Urteil vom 18 weiter...

GEMA gestattet Künstlern kostenloses Streaming für Eigenpräsentation

RSS-Feed

 

GEMA gestattet Künstlern kostenloses Streaming für Eigenpräsentation
Komponisten und Textdichter, die Mitglied der GEMA sind, können ihre Musikwerke jetzt kostenlos per Streaming auf ihrer eigenen Website präsentieren. Die auf der GEMA-Mitgliederversammlung 2006 vorgestellte Regelung gilt auch für Verleger, die die Werke ihrer Autoren präsentieren wollen. Bisher wurden für die Verwertung auf privaten oder gewerblichen Websites mindestens 25 Euro fällig. Die "Vergütungsfreiheit" ist laut Mitteilung der GEMA zunächst befristet auf den 31. Dezember 2007. Wer sie in Anspruch nehmen will, darf über die Website keine direkten oder indirekten Einnahmen (evtl auch über Werbebanner) erzielen und muss zuvor bei der GEMA ein Meldeformular einreichen. Achtung: dies gilt nur für das Streaming, nicht für das Anbieten von Downloads eigener Stücke, auch wenn dies kostenlos angeboten wird.

...Übersicht